Gruppen.jpeg
GruppenGruppen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kindertagesstätten
  3. Forscherkiste
  4. Gruppen

 

Kinder machen untereinander Erfahrungen, die sie mit Erwachsenen nicht machen würden. Emmi Pikler

 

Das Bild vom Kind

Grundlage unserer Pädagogik ist ein Bild vom Kind, das davon ausgeht, dass jeder von sich aus wesentlich Voraussetzungen für Entwicklung und Lernen mit sich bringt.

Der neugeborene Mensch kommt als „kompetenter Säugling“ zur Welt. Unmittelbar nach der Geburt beginnt der Säugling seine Umwelt zu erkunden und tritt mit ihr in Interaktion. Vom ersten Tag an gestalten Sie Ihre Entwicklung aktiv mit.

Jedes Kind unterscheidet sich, durch seine eigene Persönlichkeit und Individualität, durch Temperament, Anlage, Stärken, Eigeninitiative und Entwicklungstempo. Daher sind die Bedingungen des Aufwachsens bei jedem Kind anders. Unsere Aufgabe ist es die individuellen Stärken, Forscherdrang und Experimentierfreude zu fördern und die individuelle Entwicklung positiv zu unterstützen.

Alle Kinder, egal welcher ethnischen Herkunft, geistigen bzw. körperlichen Voraussetzungen, sozialen Zugehörigkeit haben ein Recht auf bestmögliche Bildung von Anfang an. Sie sollen aktiv in die in die Gestaltung ihrer Bildung mit einbezogen werden.

 

Die Kinderkrippe Forscherkiste bietet für 24 Krippenkinder Platz. Diese sind auf zwei Gruppen aufgeteilt.

 

Gruppe Henry Hasen

In der Hasengruppe arbeitet eine pädagogische Fachkraft (Erzieher*in) diese wird unterstützt von einer Ergänzungskraft (Kinderpfleger*in/ Berufspraktikant*in).

 

 

Gruppe Emmi Eule

In der Eulengruppe arbeitet eine pädagogische Fachkraft (Erzieher*in) diese wird unterstützt von einer Ergänzungskraft (Kinderpfleger*in/ Berufspraktikant*in).

 

Praktikanten jeglicher pädagogischen Art unterstützen unsere Arbeit und sind herzlich willkommen!