IMG_0184.JPG
Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG)Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG)

Diese Seite befindet sich gerade im Aufbau.

Was ist eine SEG?

SEG steht für Schnell-Einsatz-Gruppe.

Diese Gruppe setzt sich aus Mitgliedern unterschiedlicher Bereitschaften zusammen.
Im Großen und Ganzen sind in unserem Landkreis die SEG´n aber in die einzelnen Bereitschaften aufgeteilt.

Nicht jeder kann in allen Bereichen ein Profi sein. Deshalb gibt es Verschiedene Fachbereiche.
Manche funken und koordinieren lieber (SEG IuK), andere lieben den Kontakt mit Menschen ohne immer Blut zu sehen (SEG Betreuung) oder arbeiten gern mit schwerem Gerät (SEG TuS).
Und wieder andere, so wie wir in Neuburg, beschäftigen sich mit der Versorgung von Notfallpatienten.

SEG Behandlung

Die SEG Behandlung, bestehend aus dem Gerätewagen San 25 und einem MTW ist für verschiedene Einsatzszenarien nutzbar. Auf den beiden Fahrzeugen befinden sich in Summe 10 Helfer, wovon ein Gruppenführer die gesamte SEG führt.

So können mit der Einheit Patientenablagen betrieben werden. Weiterhin kann, zusammen mit zusätzlichen Einheiten eine Unfallhilfsstelle oder ein Behandlungsplatz errichtet werden.

 

Zum Einsatz kommt die SEG Behandlung immer dann, wenn bei einem Einsatzgeschehen viele Verletzte gleichzeitig zu versorgen sind.

 

 

 

SEG Transport Nord

Die SEG Transport setzt sich aus unserem N-KTW und KTW zusammen. Im Einsatzfall werden die Fahrzeuge durch 4 Helfer besetzt.

 

Mit der SEG Transport ist es möglich den Rettungsdienst zu unterstützen oder eigenständig eine oder zwei Einsatzstellen abzuarbeiten. Die Fahrzeuge müssen nicht strikt gemeinsam eingesetzt werden, weshalb verschiedene Einsatzstellen möglich sind.

Der primäre Gedanke der Transporteinheit ist der Abtransport von vier Patienten gleichzeitig. Durch die zwei Tragen im N-KTW und eine Trage und einen Patientenstuhl im KTW ist uns dies auch möglich.