KinderkrippeKinderkrippe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kindertagesstätten
  3. Entdeckerwelt
  4. Kinderkrippe

Die Aufnahme erfolgt über den Kita-Planer der Stadt Neuburg.

In zwei Ganztagsgruppen (7 Uhr bis 16 Uhr) betreuen wir alters- und geschlechtsgemischt jeweils bis zu 12 Kinder. Des weiteren bieten wir eine kurze Vormittagsgruppe (7 Uhr bis 12 Uhr) an, in dieser betreuen wir sieben Kinder.

Mit unseren Kindern arbeiten wir nach dem situationsorientierten Ansatz. Dies bedeutet für uns, dass wir die Lebens- und Erfahrungswelt unserer Kinder berücksichtigen und beispielsweise unsere Spiel- und Freizeitangebote an die jeweilige Situation anpassen. Nicht die Erwachsenen geben vor,was gespielt und gestaltet wird, sondern unsere Kinder und deren Neugierde.

Eingewöhnung

In der Krippenpädagogik ist die Bindung der Kinder zu den BezugserzieherInnen sehr wichtig. Daher gewöhnen wir Ihre Kinder nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell behutsam ein. Dies dauert in der Regel drei bis sechs Wochen. Im Anschluss daran findet ein erstes Gespräch statt.

Transition

Der Übergang von der Kinderkrippe zum Kindergarten wird intensiv begleitet. Die neuen ErzieherInnen besuchen das Krippenkind in der Kinderkrippe und knüpfen so den ersten Kontakt. Die ErzieherInnen aus der Kinderkrippe gehen mit dem Kind in den Kindergarten und lernen gemeinsam die neuen Räumlichkeiten, Kinder und die ErzieherInnen kennen.